Composable Architecture hilft dabei, die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen des modernen digitalen Geschäfts zu erfüllen

Moderne Kunden erwarten, dass sie mit digitalen Unternehmen über eine Vielzahl von Kanälen interagieren, sei es in einem physischen Geschäft, an einem Kiosk oder über eine App, soziale Medien, Online-Kundensupport, Kundenbindungslösungen und mehr. Diese Berührungspunkte mit dem Kunden ändern sich oft oder entwickeln sich weiter, sei es, dass ein bestimmter Kanal an Bedeutung oder Leistungsfähigkeit gewinnt oder dass ein völlig neuer Kanal entsteht und einen älteren ablöst. In jedem Fall erwarten die Kunden über alle Kanäle hinweg eine einheitliche, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Erfahrung. Dies erfordert ein tiefes Kundenverständnis und die Weitsicht, die richtigen Erlebnisse am richtigen Ort und zur richtigen Zeit zu schaffen, unabhängig vom jeweiligen Kanal. COMPOSABLE ARCHITECTURE – FLEXIBEL UND LEICHT Bei einer personalisierten E-Commerce Erfahrung würde jeder einzelne Kanal und Touchpoint die Duplizierung zahlreicher Daten oder die Neuimplementierung der meisten Funktionen erfordern. Im Allgemeinen importieren digitale Unternehmen Daten und Logik aus anderen Systemen in ihr Geschäftssystem, und erst dann kann ihr E-Commerce System die Informationen nutzen. Der rasche Wandel und die digitale Evolution üben einen immensen Druck auf die Struktur der Technologiearchitektur aus. Das Konzept der Composable Architecture ist darauf ausgelegt, diese Herausforderungen zu bewältigen und die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen eines modernen Unternehmens zu unterstützen. Da die Architektur immer größer, komplexer und geschäftskritischer wird, ist es höchste Zeit, über eine Composable Architecture nachzudenken.

WAS IST COMPOSABLE ARCHITECTURE? Composable Architecture ermöglicht Ihnen die Auswahl und Anpassung von bestmöglichen Tools und Funktionen, um spezifische Geschäftsanforderungen zu erfüllen, ohne an die Funktionen einer einzelnen Plattform oder an die im Ökosystem einer einzelnen Plattform verfügbaren Plugins gebunden zu sein.   COMPOSABLE ARCHITECTURE IM VERGLEICH ZU HEADLESS COMMERCE Bei der Beschreibung der Composable Architecture muss zwischen den Begriffen „headless“ und „composable“ unterschieden werden. Ein Headless-System enthält keinen „Kopf“ oder eine Präsentationsebene, mit der der Endnutzer interagiert. Stattdessen verlässt sich das System auf eine andere Software, die in seinem Namen die Präsentationsebene bereitstellt. Headless-Systeme verwenden im Allgemeinen APIs als „Schnittstelle“, und das andere System, das die Präsentationsebene bereitstellt, nutzt diese APIs, um auf Informationen im Headless-System zuzugreifen und diese zu aktualisieren. Composable bezieht sich auf Headless-Systeme, die so konzipiert sind, dass sie mit anderen Headless-Diensten oder -Systemen zusammengesetzt werden können, um eine Reihe von Funktionen bereitzustellen. Die Headless-Art der Systeme, insbesondere die APIs, die sie bieten, machen die Zusammenstellung von Systemen einfacher, als wenn all diese Funktionen zusammen mit den erforderlichen Datenintegrationen in einem einzigen System neu implementiert werden müssten.

50%

der neuen Handelsfähigkeiten werden bis 2023 als API-zentrierte SaaS-Dienste integriert sein

80%

der Unternehmen, die einen kompositionsfähigen Ansatz gewählt haben, werden bis 2023 ihre Wettbewerber überholen

Die Top-Vorteile von Composable Architecture

Leicht, agil und flexibel01

Composable Architecture gibt Ihnen die Freiheit, die Tools, Funktionalitäten und Merkmale auszuwählen, die Sie benötigen, ohne Ihre Lösung von Grund auf neu zu entwickeln. Dieser Ansatz unterstützt eine leichte, flexible und agile Architektur, die es Ihrem Unternehmen ermöglicht, sich auf neue Marktchancen einzustellen, sich an die Zukunft anzupassen und immer wieder zu skalieren.

Gesteigerte Conversions02

Composable Architecture gibt Ihrem Unternehmen mehr Möglichkeiten zur Steigerung der Conversions als eine traditionelle E-Commerce Lösung. In einer flexibleren Arbeitsumgebung können Entwickler und Geschäftsinhaber problemlos zusammenarbeiten, um maßgeschneiderte Kundenerfahrungen zu schaffen, was die Türen zu höheren Umsätzen öffnet.

Reduzierte Kosten03

Die Auswahl Ihrer Digital-Commerce-Einrichtung ist eine wichtige finanzielle Entscheidung, die sich langfristig auf Ihr Unternehmen auswirken wird. Mit einer Composable Architecture sparen Sie erheblich an Ressourcen, vom Hosting über Produktlizenzen bis hin zur Wartung Ihrer Website. Da eine Composable Architecture es Ihnen ermöglicht, Ihr Schaufenster individuell zu gestalten und Verbrauchertrends zu nutzen, sparen Sie auch Zeit.

Machen Sie Ihr Geschäft zukunftssicher04

Der digitale Handel ist ein dynamischer Markt, in dem täglich neue innovative Technologien auftauchen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen. Bei herkömmlichen E-Commerce Systemen kann sich das Hinzufügen neuer Tools als schwierig erweisen. Composable Architecture ermöglicht es Ihnen, verfügbare Komponenten auszuwählen, zu integrieren und zu nutzen, um von neuen Trends zu profitieren – mit minimalem Aufwand.

Verbessern Sie Ihre Kundenerfahrung05

Da sich die Kundenbedürfnisse im Laufe der Zeit ändern, müssen Sie Ihr digitales Geschäft schnell und kontinuierlich anpassen. Sie verfügen über Daten über die Kunden, die Ihre Website besucht und in der Vergangenheit bei Ihnen gekauft haben. Mit Composable Architecture können Sie Ihre Daten nutzen, um eine maßgeschneiderte und ansprechende Kundenerfahrung zu schaffen, um den Umsatz zu steigern und – was am wichtigsten ist – Ihre Kunden zufriedenzustellen.

Nahtlose und reibungslose Integration06

Der Ansatz der Composable Architecture ermöglicht es Entwicklern, Integrationen zu erstellen, zahlreiche Vertriebskanäle zu entwickeln, Drittanbieterdienste zu integrieren, Daten zwischen Anwendungen auszutauschen und vieles mehr. Echtzeitinformationen können über APIs zwischen Anwendungen ausgetauscht werden. Composable Architecture stellt sicher, dass jede einzelne Funktion eines bestimmten Tools oder einer Anwendung einem bestimmten Geschäftsbedarf entspricht.

Moderne Plattformen für Composable Architecture

Commercetools

Commercetools ist die weltweit führende Commerce-Plattform basierend auf den MACH-Prinzipien (Microservices, API-first, Cloud-native und Headless). So schaffen Sie Customer Experiences, die passgenau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihrer Kunden zugeschnitten sind.

Contentful

Contentful ist eine Headless-API-First-Content-Management-Plattform, mit der Sie Inhalte auf jedem Ihrer digitalen Kanäle erstellen, verwalten und veröffentlichen können.

Wir können Ihnen beim Erreichen einer nahtlosen Kundenerfahrung helfen

Es reicht nicht aus, eine anständige mobile Erfahrung oder eine hübsche Website zu bieten. Sprechen Sie noch heute mit uns darüber, wie wir Ihnen helfen können, Ihren Kunden eine hervorragende, plattformübergreifende Erfahrung zu bieten, die ihnen genau das bietet, was sie brauchen, wann und wo sie es brauchen.

Der Bereich des E-Commerce entwickelt sich ständig weiter. Bei Vaimo bleiben wir an der Spitze der technischen Entwicklungen und bringen bei Bedarf kontinuierlich neue Tools und Fähigkeiten ein.

Kontakt

Related Services

B2C Commerce

Vereinheitlichen Sie Ihre Kanäle und bauen Sie ein wirklich kundenorientiertes Erlebnis auf.

B2B Commerce

Schaffen Sie eine B2B-Kundenerfahrung, die Ihr Publikum dazu bringt, Ihre Marke zu lieben.

D2C Commerce

Entwickeln Sie Ihr Geschäftsmodell weiter, erhöhen Sie Ihre Margen und rücken Sie mit D2C E-Commerce näher an Ihre Kunden heran.

Hello!

Choose your site

Pin It on Pinterest